Anfragen kommen von überall, nachdem in Radebeul nunmehr sieben Tempotafeln installiert wurden. Aus Weinböhla und Friedewald, von der Kottenleite, Winzer- und Paradiesstraße. Die Wirkung der Tafeln hat viele Anwohner und Interessenten überzeugt: An der Meißner Straße in Radebeul-Mitte hat sich tagsüber die gemittelte Geschwindigkeitseinhaltung um 7 km/h verbessert, in der Nacht wird sogar um bis zu 11 Stundenkilometer langsamer gefahren. Auch in Serkowitz hat sich im Einzugsgebiet der Tafel die Durchschnittsgeschwindigkeit um fast 10 km/h verringert und es werden wenige Fahrzeuge beobachtet, bei denen die Anzeige rot aufleuchtet.

Vertreter von Bürgerinitiativen beraten im Radebeuler Verkehrsrat mit der Stadtverwaltung über weitere Standorte für Tempotafeln: zum Beispiel an der Kottenleite, vor der Mittelschule in der Herrman-Illgen-Straße, am Dorfanger in Altkötzschenbroda und am Ortseingang auf der Waldstraße. Die Ergebnisse und Erfahrungen mit den Tempotafeln werden im Verkehrsrat ausgetauscht. Zudem wird das Anliegen vom ADFC-Sachsen unterstützt: Thomas Weist, Sprecher der Radebeuler Ortsgruppe des ADFC: „Als Interessenvertreter nicht nur der Radfahrer, sondern aller nicht motorisierten VerkehrsteilnehmerInnen begrüßen wir alle Maßnahmen, die zur Ver­kehrsberuhigung und damit zur Verkehrssicherheit der Fußgänger und Radfahrer beitragen. Tempotafeln gehören eindeutig dazu“. Die Radebeuler Ortsgruppe des ADFC hat die Patenschaft für das Dialogdisplay des Bündnisses übernommen. Sie kümmert sich um stets geladene Batterien, damit die Anzeige möglichst dauerhaft funktioniert.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an Tempotafeln haben. Spenden zur Finanzierung und Betreibung der Tempotafeln können Sie auf ein gemein­sames Spendenkonto von BVE und ADFC einzahlen:

ADFC Landesverband Sachsen e.V.
Konto: 307 831 805 bei der Volksbank Leipzig

Bankleitzahl: 860 956 04
IBAN: DE 87 8609 5604 0307 8318 05
BIC: GENODEF1LVB
Verwendungszweck: Radebeul-Verkehrsentlastung

Der ADFC Sachsen e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und Ihre Spende kann somit steuerlich abgesetzt werden. Bei Beträgen über 200 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung (bitte dafür eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Name und Adresse schicken). Bei niedrigeren Beträgen genügt dem Finanzamt auch Ihr Kontoauszug als Beleg. Wünschen Sie dennoch eine Spendenquittung, so stellt der ADFC Sachsen e.V. Ihnen natürlich gern eine solche aus.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

Sächsische Zeitung - Online | Mehr Tempotafeln für Radebeul

DNN - Online | Engagierte Radebeuler wollen eine Tempotafel anschaffen und betreiben

Tempotafeln bringen Autofahrer zur Vernunft - Teil 2

Tempotafeln bringen Autofahrer zur Vernunft - Teil 1

Sächsische Zeitung - Online | Tempotafeln besser als Blitzer